Autor: Oliver

Vino Rosso 2011

Naja. Wie soll ich über einen Wein schreiben, wenn der Erzeuger lieber ungenannt bleiben möchte?
Ihr könnt ihn ja gar nicht kaufen. Und auch nicht bestellen. Aber ich habe heute Die Flasche geöffnet. Ein Geschenk einer lieben Freundin, deren Vater irgendwo in Italien so für sich Wein an, -und ausbaut.

Montirius Terre des Aînés A.O.C. Gigondas

Wenn sich das Licht draussen verändert, einen leicht goldenen Schimmer annimmt, und ein kühler Morgen den Herbst ankündigt, kann man nochmals in Gedanken und im Glas den dahinziehenden Sommer aufblühen lassen und sich erinnern wie es war, als Stechginsterbüsche in der flirrenden Hitze noch nicht einmal raschelten, die Hitze einen zu Boden drückte und die Flipflops auf dem Asphalt schmolzen.